23 : 28

20 : 40

37 : 14

2010

 

Über das Jahr 2010 der Titans kann man wohl das Wort „NEU“ ganz groß schreiben. Bereits im Frühjahr war das zu spüren. Die Senior Football Mannschaft stand vor ihrer ersten Saison in der Oberliga Baden-Württemberg, die A-Jugend startete mit vielen neuen Spielern in ein „Aufbaujahr“, nachdem aus der Meistermannschaft von 2009 viele Spieler altersbedingt ausgeschieden waren, der Fasching wurde erstmals auf 2 Abende ausgeweitet, die Senior Cheerleader wagten einen Neustart und die PeeWees bekamen eine neue Trainerin. Gegen Ende des Jahres kündigte sich dann noch eine weitere große Neuerung an, hierzu später mehr.


Die erste Oberliga Saison der Senior Footballer konnte mit dem Klassenerhalt abgeschlossen werden, was vor der Saison auch als Ziel gesetzt wurde. In der A-Jugend (unter Headcoach Matze Wagner) konnte mit der Unterstützung des neuen Offense Coordinators Marc Bryan ein „neues“ Team geformt werden mit einer guten Mischung aus neuen und erfahreneren Spielern. Auch 2010 konnten wir eine eigenständige B-Jugend (unter Headcoach Vincent Clark) melden und haben sogar bereits die Weichen für ein C-Jugend Team gestellt. Damit sind wir weiterhin einer der größten Vereine des Baden-Württembergischen Verbandes in Sachen Jugendarbeit. Im Herbst fanden wieder die Jugendauswahl-camps des Verbands statt, wobei das Trainingscamp der B-Jugend Auswahl sogar in Crailsheim ausgerichtet wurde. Mit einem Spieler im A-Jugend Landeskader, sechs Spielern im B-Jugendkader sowie den Trainern Matze Wagner und Tom Nittel waren die Titans zahlenmäßig stark in der Auswahl vertreten.
In Sachen Jugendarbeit gingen wir in diesem Jahr sogar noch einen Schritt weiter. Am Ende des Schuljahrs bot die Realschule am Karlsberg im Rahmen der Projektwoche ein Football und ein Cheerleader Projekt in Kooperation mit den Titans an. Aufgrund der starken Nachfrage zu beiden Projekten mussten wir die Teilnehmerzahl sogar begrenzen. Und so brachte Kerstin Nittel ca. 25 Mädchen 4 Tage lang die Grundlagen des Cheerleading bei, während  Tom Nittel und Vincent Clarke sogar ca. 80 Schülerinnen und Schüler auf dem Sportplatz in Roßfeld im Flag-Football trainierten. Nach dem großen Erfolg des Projekts startete im neuen Schuljahr dann eine Flag-Football AG an der Schule, die von Tom Nittel geleitet wird.
Nachdem im letzten Jahr das Seniorteam der Cheerleader von der Vorstandschaft aus disziplinarischen Gründen aufgelöst wurde, wollten die Sportlerinnen einen Neustart versuchen und gelobten Besserung. Nach einem guten Start musste man aber nach einigen Monaten leider feststellen, dass sich das Verhalten langfristig bei einigen nicht grundlegend geändert hatte, was noch vor den Meisterschaften zur endgültigen Trennung von dieser Gruppe führte.
Wie im Vorjahr glänzte allerdings das Junior-Team mit Ehrgeiz, Motivation und tollen Leistungen erneut bei ihren Performances. Es konnten einige Neuzugänge verbucht werden, die schnell im Team etabliert werden konnten. Aufgrund der geäderten Altersstruktur des Verbands konnten die Mädchen leider nicht an den Württembergischen Meisterschaften teilnehmen, weil sie nun auf 2 Altersklassen aufgeteilt waren, dafür konzentrierten sie sich aber umso mehr auf die vielen Auftritte, die es im Laufe des Jahres gab.
Bei den PeeWees ging das Jahr eher holprig los. Ohne geeigneten Trainer musste hier im Trainingsbetrieb viel improvisiert werden was fast dazu geführt hätte, dass das PeeWee Team auseinandergefallen wäre. Nicole Schynol, Assistant Coach der Juniors, nahm sich der PeeWees an, sodass nach den Sommerferien wieder ein geregeltes Training stattfinden konnte. Dadurch gab es sogar wieder regen Zuwachs und die Mini Titans konnten bei der Kinderweihnachtsfeier die Zuschauer begeistern.


Gegen Ende des Jahres erreichte uns dann die Anfrage des 2-fachen deutschen Meisters im Damen Football, den Nürnberg Hurricanes, ob sie nach Crailsheim umziehen und sich den Titans anschließen dürfen. Ein logischer Schritt, nachdem ihr Headcoach nach 11 Jahren seinen Posten aufgegeben hatte und die restlichen Hurricanes Coaches alle aus Crailsheim sind. Nach vielen gewälzten Paragraphen und etlichen Briefen, E-Mails und Faxen war alles zum Jahresende geregelt und somit haben die Crailsheim Titans seit dem 01.01.2011 eine Damen Mannschaft, die als Crailsheim Hurricanes (unter Headcoach Tom Nittel) in der 1. Bundesliga spielen wird.
Am Ende des Jahres hatte die Abteilung knapp 200 Mitglieder und ist somit die 2. größte Abteilung des TSV Roßfeld. 

Tabellen

Bezirksliga Baden-Württemberg

1 Heidelberg Hunters 14 0
2 Offenburg Miners 10 2
3 Kuchen Mammuts 6 8
4 Reutlingen Eagles 6 10
5 Crailsheim Titans 0 16

2. Damenbundesliga

1 Braunschweig FFC 10 2
2 Hannover Grizzlies 8 4
3 Hamburg Blue Devilyns 6 6
4 Spandau Bulldogs 0 12
1 Crailsheim Hurricanes 12 0
2 Stuttgart Scorpions Sisters 7 5
3 Saarland Hurricanes 5 7
4 Tübingen Red Knights 0 12
1 Cologne Falconets 12 0
2 Cologne Ronin 8 4
3 Aachen Vampires 4 8
4 Mönchengladbach Wolfpack 0 12
1 Wuppertal Greyhounds 10 2
2 Bochum Miners 8 4
3 Bielefeld Bulldogs 6 6
4 Solingen Paladins 0 12