23 : 28

20 : 40

37 : 14

2006

Die Vorbereitung:

 

Nach bestandener Prüfung erhielten die beiden Coaches Vincent Clarke und Tom Nittel die Football Trainer-C Lizenz, so wie Ralf Truckenmüller, Jörg Pernfuß und Peter Szadkowski ihre Schiedsrichter Lizenzen Stufe D. Nach dem Wintertraining ging es am 11. März 2006 für die Titans ins erste Scrimmage. Der Gegner war die Regionalligamannschaft der Rhein Neckar Bandits.

 

Ein gemeinsames Trainingslager über Ostern mit den Ansbach Grizzlies und Scrimmages gegen die Jugend der Schwäbisch Hall Unicorns und die Erlangen Sharks folgten.

 


Auch die Cheerleadergruppe, deren Coaches Kerstin Nittel und Sabine Rottler mittlerweile die Trainer-E Lizenz erworben hatten, nahm zahlenmäßig stark zu und es zeichnete sich ab, dass die Mädels pünktlich zum ersten Titans Heimspiel startklar sein würden.

 

 

 

Season 1:

Die Titans traten in ihrer ersten Saison in der Verbandsliga BW (also der 5. Spielklasse) an, in der sie als Gegner auf die Ludwigsburg Bulldogs, Heidelberg Bulls, Kuchen Mammuts, Kornwestheim Cougars und die Heilbronn Salt Miners stießen. Headcoach der ersten Saison war Tom Nittel, Scott Maylander der Offensive Coordinator und Sven Franke der Defensive Coordinator.  Das erste Spiel, zu dem die Titans mit 37 Spielern anreisten, fand am 30. April in Ludwigsburg statt, wo man sich dem Gastgeber und späteren Meister mit 0:35 geschlagen geben musste. Dem jungen unerfahrenen Titans-Team gelang es zwei der zehn Saison Spiele zu gewinnen. Den erste Touchdown der Teamgeschichte erzielte Flanker Mark Wieler #85, als er beim 15:14 Erfolg gegen die Kornwestheim Cougars einen 30 Meter Pass von Quarterback Ralf Kern #3 in die Endzone tragen konnte. Den zweiten Sieg erzielten die Titans gegen die Heilbronn Salt Miners nur 6 Tage nachdem man gegen dasselbe Team noch auswärts 0:55 geschlagen wurde. Die Revanche glückte mit 25:10 und stellte eindrucksvoll die Lernfähigkeit und den Kampfgeist des Teams zur Schau. In keinem der Spiele traten die Titans, trotz zwischenzeitlich großen Verletzungsproblemen, mit weniger als 30 Spielern an. Insgesamt wurden 46 Spieler (darunter 31 Rookies) in der Saison 2006 eingesetzt.

Mit einem Schnitt von gut 200 Zuschauern pro Spiel einer erfolgreichen Faschingsveranstaltung, stabilem Mitgliederzuwachs und vielversprechenden jungen Football und Cheerleader Teams, konnte die erste Saison in allen Belangen als Erfolg verbucht werden. Nach der Saison nahmen die Titans an den Turnieren in Cuxhaven (Beachbowl VIII) und Bamberg (Anniversary Bowl XX) teil, in welchen man den 5. bzw. 2. Platz belegen konnte. Titans Kicker/Def.End Harry Nutsch #1 wurde beim Turnier in Cuxhaven zum MVP gewählt, nach dem er mit 6 Sacks und 5 Tackles eine herausragende Leistung gezeigt hat.

Die Cheerleader absolvierten ebenfalls einige Post-Season-Auftritte wie z.B. beim Sinnecity Fest in Crailsheim oder beim Anniversary Bowl in Bamberg. Beim Merlins X-Mas Game, in der Arena Hohenlohe, traten sie vor 3500 begeisterten Zuschauern auf.

 

Bei den 2006er Local Hero Awards (einem Publikums-Preis der von einer regionalen Web-Community und einem Jugend-Szene-Magazin vergeben wird) wurden die Titans zum beliebtesten Sportteam der Region gewählt. 

 

Statistik der Saison 2006:

 

Stat-Leader:

Rushing: Oliver Horn #24  -  583 Yards mit 95 Versuchen

Reciving: Michael Bröllochs #13  -  302 Yards bei 37 Catches

Tackles: Martin Rückert #34  -  82 Tackles

Passing: Steffen Fuchs #10  –  425 Yards bei 114 Passversuchen

Returns: Toni Schlegel #88  -  258 Yards bei 20 Returns

Turnovers: Vince Clarke #44 - 2 Interceptions, 4 Fumbles

 

Punkte:

26- Oliver Horn #24

12 - Mark Wieler #85

6 – Steffen Fuchs #10

6 - Heiko Hagedorn #58

3 – Harry Nutsch #1

2 – Michael Jung #70

 

Spiele:

12.08.06  Crailsheim Titans - Heidelberg Bulls 2 : 24

05.08.06  Crailsheim Titans - Heilbronn Salt Miners 25 : 10

30.07.06  Heilbronn Salt Miners - Crailsheim Titans 55 : 0

23.07.06  Kuchen Mammuts - Crailsheim Titans 20 : 7

15.07.06  Kornwestheim Cougars - Crailsheim Titans 22 - 0

08.07.06  Crailsheim Titans - Ludwigsburg Bulldogs 0 : 36

11.06.06  Heidelberg Bulls - Crailsheim Titans 38 : 0

20.05.06  Crailsheim Titans - Kuchen Mammuts 6 : 42

13.05.06  Crailsheim Titans - Kornwestheim Cougars 15 . 14

30.04.06  Ludwigsburg Bulldogs - Crailsheim Titans 35 : 0

Tabellen

Bezirksliga Baden-Württemberg

1 Heidelberg Hunters 14 0
2 Offenburg Miners 10 2
3 Kuchen Mammuts 6 8
4 Reutlingen Eagles 6 10
5 Crailsheim Titans 0 16

2. Damenbundesliga

1 Braunschweig FFC 10 2
2 Hannover Grizzlies 8 4
3 Hamburg Blue Devilyns 6 6
4 Spandau Bulldogs 0 12
1 Crailsheim Hurricanes 12 0
2 Stuttgart Scorpions Sisters 7 5
3 Saarland Hurricanes 5 7
4 Tübingen Red Knights 0 12
1 Cologne Falconets 12 0
2 Cologne Ronin 8 4
3 Aachen Vampires 4 8
4 Mönchengladbach Wolfpack 0 12
1 Wuppertal Greyhounds 10 2
2 Bochum Miners 8 4
3 Bielefeld Bulldogs 6 6
4 Solingen Paladins 0 12